Aktuelles

Der Unterricht ist ab dem 1. November 2020 nur unter strikter Beachtung der folgenden

Hygienemaßregeln möglich (angeordnet durch die zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 30. Oktober 2020):

 

1. Maskenpflicht

Das bedeutet: Beim Betreten bis nach dem Verlassen des
Schulungsraumes ist ständig ein zertifizierter Mund-Nasenschutz,
der Mund und Nase bedeckt, zu tragen ist.


2. Abstandsgebot

Das heißt: Die Teilnehmer haben untereinander einen Abstand
von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.


3. Kontakterfassung

Das heißt: Frau Mähringer-Kunz wird die Teilnehmer einer jeden
Unterrichtsstunde erfassen.


Eine mögliche Aerosol-Belastung der Raumluft ist durch Frischluftzufuhr zu
vermindern (beispielsweise durch LÜFTEN).


Um eine gegenseitige Ansteckungsgefährdung zu minimieren und
eine Untersagung der Fortführung des Unterrichts zu vermeiden,
ist die sehr genaue Einhaltung dieser Vorgaben geboten.


Frau Mähringer-Kunz ist durch die Aufsichtsbehörde verpflichtet,
die Einhaltung dieser Hygienemaßregeln sicherzustellen, und
Teilnehmer, die gegen diese Anordnung verstoßen, vom Unterricht auszuschließen.

 

 

Ab dem 15. Juni 2020 werden die Französichkurse wieder stattfinden.

 

Selbstverständlich müssen wir alle uns nach den durch das Coronavirus notwendigen und verpflichtenden Regeln richten. Diese Einschränkungen sind:
 
1) Teilnahme nur mit Voranmeldung.
 
2) Anwesenheit nur unter der Bedingung, dass weder Erkältungskrankheiten noch Symptome einer Corona Infektion vorhanden sind.
 
3) Mindestabstand  zwischen den Personen im Schulraum von 1,50 Meter. 
 
4) Es wird mit offener Tür und offenem Fenster unterrichtet.
 
5) Verpflichtendes Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske im Schulraum (die Masken werden im Eingangsbereich ausgelegt).
 
6) Desinfektionsmittel sind im Schulraum vorhanden.
 
7) Pünktliches Ankommen und pünktliches Verlassen des Raumes.
 
8) Leider muss bis auf weiteres auf Kaffee verzichtet werden.
 
Sobald die Sicherheitsmaßnahmen sich ändern, werden wir uns danach richten und dementsprechend agieren.
 
Ich bitte jeden Teilnehmer darum, sich für die erste Stunde per e-Mail oder telefonisch (06721 995016) anzumelden, da ich zur Zeit höchstens 6 Personen im Schulraum unterrichten kann.
Wenn die Anzahl der Kursteilnehmer größer ist, als die Raummöglichkeit es erlaubt, dann werde ich eine zusätzliche Stunde anbieten.
 
Falls diese Bedingungen nicht eingehalten werden, kann der Unterricht nicht fortgesetzt werden.
 

 

Neue Homepage online
Schön, dass wir Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen dürfen. Hier finden Sie ab sofort aktuelle Informationen!

Die Deutsch-Französische-Gesellschaft Münster-Sarmsheim e. V. zählt zur Zeit;     780 Mitglieder.

 

Allen neuen Mitgliedern ein herzliches Willkommen in unserer Gesellschaft!

 

 

 

Terminvorschau

 

 

03.05.20            Boule-Tunier - fällt wegen Corona-                                       

                          Einschränkungen aus

 

 

 

21.- 23.05.20     Besuch durch unsere Partnergemeinde

 

                          aus Berric - der Besuch ist auf 2021

 

                          verschoben

 

 

 

 

11.- 14.06.20     Frühjahrsfahrt in die Normandie - die Fahrt 

 

                          findet wegen Corona-Einschränkungen zu 

 

                          einem späteren Zeitpunkt statt.