NEUES VON DER TANZGRUPPE



Für alle Tanzfreunde von französischen und historischen Tänzen bieten wir wieder schwungvolle Tanzabende an. Hierzu laden wir alle tanzbegeisterten Mitglieder unserer Gesellschaft ein.


Zeit:     freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Ort:      Gemeinde- und Kulturzentrum

 

Interessierte melden sich bitte bei unserer Präsidentin.

Aktuelles zur Tanzgruppe erfahren Sie auf unserer Homepage:

www.dfg-muenster-sarmsheim.de

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 


25 Jahre Deutsch-Französische Gesellschaft 2014

 

In diesem Jahr feiert die DFG ihr 25jähriges Bestehen.

Als amtierende Präsidentin möchte ich Ihnen einen kurzen Rückblick über unsere 25jährige Vereinsgeschichte geben:

Vor 30 Jahren begannen die ersten versuche, die Idee der deutsch-französischen Gesellschaft in dieser und anderen Gemeinden umzusetzen. Doch immer wieder scheiterten meine Bemühungen an organisatorischen und bürokratischen Hürden der jeweiligen Organisation.

Es war dennoch für mich und einige Eltern wichtig, nicht in den Anstrengungen nachzulassen, die Liebe zur französischen Sprache und Kultur mit anderen zu teilen und vor allem der jüngeren Generation, den Kindern und Jugendlichen zu vermitteln. Andere so zu motivieren, dass sie auch diese Sprache erlernen und somit eine andere Kultur kennenlernen.

Am 17. Januar 89 versammelten sich 12 Personen, um die Ziele der zukünftigen Deutsch-Französischen Gesellschaft Münster-Sarmsheim zu definieren.

Am 14. Februar 1989 fand im Gasthaus Closheim die Gründungsversammlung statt.

Der neu entstandene Verein hatte zum festen Ziel die Förderung der frühzeitigen Vermittlung von soliden Kenntnissen der Partnersprache, der Kultur und Geschichte sowie der Landeskunde in beiden Ländern.

Die für Kinder schon existierenden Kurse sollten auch auf Erwachsene ausgedehnt werden. Im Rahmen der Zielsetzung sollten Vorträge, Reisen und Ähnliches organisiert werden. Die ins Leben gerufene Organisation wollte hiermit einen Beitrag zum vereinigten Europa leisten. An dieser Versammlung nahmen 50 Personen teil. Die gewählte Präsidentin, Frau Iris Ottes, setzte mit ihrem Vorstand die ersten Bausteine unserer DFG. Sehr schnell, und zwar schon im März 1989, erreichten wir die stattliche Zahl von 110 Mitgliedern. 1990 folgte Herr Günter Heß als Präsident nach, der bis 1996 die Geschicke des Vereins lenkte. Für seine Verdienste wurde Herr Heß anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt zum Ehrenmitglied unseres Vereins ernannt.  Seit dieser Zeit leite ich die DFG.

 

Was wurde nun in diesen 25 Jahren geleistet?

 

Die Aktivitäten der DFG umfassen ein breites Spektrum:

 

Table Ronde

Vielfältige kulturelle Themen werden hier durch kompetente Referenten zwei Mal im Jahr angeboten.

Die beliebten Beiträge dieser Table Ronde-Abende ergänzen auch sehr gut die Vorbereitungen zu unseren Studienreisen, bereichern unsere kulturelle  Neugierde und erfreuen jedes Mal unsere Gäste.

 

Boules

Eine weitere Sparte in der DFG ist unser Bereich Boules. Mit dem Beginn des Wonnemonats Mai startet die DFG jährlich seit 1992 ihr traditionelles Boules-Turnier. Dem von Mitgliedern der DFG errichteten Boulodrom in der Teichstraße folgte 2010 ein neues und noch schöneres Boulodrom an der Grillhütte.

Jedes Jahr im September findet ein Rieslingturnier statt.

Beide Turniere sind ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender von Boulesspielern aus ganz Deutschland, und oft aus Frankreich.

 

Reisen

Zum guten Ruf der DFG tragen mit Sicherheit unsere bestens organisierten Reisen bei.

In diesen 25 Jahren konnten wir zahlreiche Fahrten nach Paris, Lyon, Burgund, Lothringen, Belgien, Luxemburg, an die Loire, in die Champagne, Normandie und ins Elsass unternehmen.

Mit den Kindern und Jugendlichen der Sprachkurse veranstalteten wir  Tagesfahrten nach Metz in den Freizeitpark „Walibi Schlumpf“ sowie Wochenende in den Vogesen.

 

Kochkurse

Ein weiterer Baustein ist unser Kochkurs, der  schon seit langem alle – sowohl in der manuellen Zubereitung als auch dem anschließenden Genuss der mehrgängigen Menüs – begeistert. Die Teilnehmer werden immer vom Meister persönlich in die Geheimnisse des höheren Kochkunst eingeweiht.

 

Tanz

Unter fachkundiger Leitung wird unseren Mitgliedern die Möglichkeit geboten, historische Tänze einzustudieren und bei passender Gelegenheit – vor allem bei den Partnerschaftsbegegnungen – der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Theatergruppe

Seit einigen Jahren schon inszeniert eine kleine Gruppe amüsante Theaterstücke, die während der deutsch-französischen Treffen in zwei Sprachen gezeigt werden.

 

Partnerschaft

Für unsere Gesellschaft war und ist es besonders wichtig, die guten deutsch-französischen Beziehungen zu unterstützen, verbessern und auszubauen. Nach den zahlreichen Feierlichkeiten im letzten Jahr anlässlich des Elysée-Vertrages, der 1963 die Aussöhnung zwischen unseren beiden Ländern besiegelten, stand nun fest, dass Frankreich und Deutschland gut miteinander arbeiten können, dass diese für den weiteren europäischen Aufbau zwei untrennbare Partner geworden sind, und nicht zuletzt, dass die Freundschaft zwischen Franzosen und Deutschen im europäischen Kontext immer mehr von Bedeutung ist.

Die DFG hat ihrerseits über viele Jahre hinweg den freundschaftlichen Kontakt nach Frankreich ausgebaut. Basierend auf privaten Verbindungen entstand durch die Mitglieder der DFG ein Netzwerk von persönlichen Freundschaften. Dieses wurde unterstützt durch offizielle Begegnungen zu den jeweiligen Festen.

Initiiert durch die DFG führte dies schließlich zu einer Partnerschaft der Gemeinden Berric und Münster-Sarmsheim, deren Patenschaft die DFG übernahm.

Am 24. Mai 2003 in Berric und am 4. Oktober 2003 in Münster-Sarmsheim wurde die  Partnerschaft zwischen der Gemeinden offiziell dokumentiert.

Diese Freundschaft ist kostbar, deshalb wollen wir unser Möglichstes tun, um diese zu erhalten.

Bis heute zählen wir eine Vielzahl von Begegnungen und kulturellem Austausch zwischen den zwei Gemeinden, was zweifellos zu einem besseren Kennenlernen der Nachbarn führt.

 

Sprachkurse

Die Hauptaktivität unserer Gesellschaft sind die Sprachkurse. Sie bilden das Fundament der DFG und sind in zwei Gruppen unterteilt:

-       die Kurse für Erwachsene

-       die Kurse für Kinder und Jugendliche

Beginnend 1989 mit 4 Kindergruppen zählen wir heute 33 Sprachkurse, davon 19 für Erwachsene in allen Schwierigkeitsstufen und 14 für Kinder und Jugendliche, hauptsächlich zur Unterstützung und Begleitung des Schulunterrichts.

Dies sind kurz gefasst die Höhenpunkte und Beiträge der DFG der vergangenen 25 Jahre.

Lassen wir nun die Zahl der Mitglieder sprechen : von 12 Personen bei der ersten Versammlung im Jahr 1989 kommen wir heute auf  fast 1000 Mitglieder.

Bei allen Mitgliedern, die zu diesem stolzen Erfolg beigetragen haben, möchte ich mich als Präsidentin herzlich bedanken.

 

                                                                           Francine Mähringer-Kunz